Aktuelles

1. Dezember 2021 | Vorübergehend finden keine Übungsstunden statt

Die Gruppen in den Kindertagesstätten werden aus aktuellem Anlass wieder getrennt voneinander gehalten. Um die Kinder beim Turnen nicht zu mischen, werden wir das Kinderturnen vorerst aussetzen.

Wir hoffen auf euer Verständnis und geben hier bekannt, sobald wir wieder mit dem Kinderturnen starten können.

Liebe Grüße
Anna-Lena und Sarah

 

September 2021 | Endlich ist es so weit! Wir starten wieder mit dem Kinderturnen!

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir jedoch die Anzahl des Kinderturnens auf 20 Kinder begrenzen. Um trotzdem möglichst vielen Kindern das Turnen zu ermöglichen, werden wir zwei Gruppen bilden, sodass jede Gruppe im 14-tägigen Wechsel turnen kann.

Eine weitere Einschränkung betrifft die älteren und jüngeren Geschwisterkinder, die wir sonst immer gerne bei uns gesehen haben: sie müssen zu Hause bleiben, sofern sie nicht zur Zielgruppe gehören und ebenfalls angemeldet wurden.

Wir bitten darum, dass die Kinder möglichst immer von der gleichen Person während des Turnens betreut werden. Zum einen können wir so den Personenkreis geringhalten, zum anderen sind wir aus persönlichen Gründen auf ihre Mithilfe beim Turnen angewiesen und müssen die Begleitperson nicht jede Woche neu einweisen.

Die Anmeldung der Kinder erfolgt unter Angabe folgender Daten

  • Name des Kindes
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Handynummer der Betreuungsperson
  • Betreuungsperson geimpft oder genesen? 

an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die ersten 40 Anmeldung bekommen direkt einen Platz. Sollten mehr Kinder angemeldet werden, werden wir eine Warteliste erstellen. Sie bekommen auf jeden Fall von uns eine Antwort, ob Sie einen Platz haben oder auf der Warteliste stehen.

 

Hygienekonzept Kleinkinderturnen SV Espenau 

gemäß den Richtlinien Deutscher Turn Bund und Hessischer Turnverband 

Allgemeines: 

  • Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks- /Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) unbedingt zu Hause bleiben.
  • Es gilt die 2G-Regel: Erwachsene müssen entweder genesen oder geimpft sein. Der Nachweis ist in Kopie einer der Übungsleiterinnen auszuhändigen.
  • Die Eltern tragen während der gesamten Veranstaltung eine Mund-Nasenbedeckung, Kinder ab 6 Jahren beim Betreten und Verlassen der Turnhalle.
  • Die Kinder kommen in Turnkleidung in die Turnhalle, sodass die Umkleiden dafür nicht benutzt werden müssen. Lediglich die Straßenschuhe werden im Vorraum vor der Turnhalle gegen Turnschuhe getauscht. Die Hände werden mit Seife gewaschen.
  • Auf der Tribüne sorgen die Eltern für die Einhaltung des Mindestabstands zu anderen Familien.
  • In der Turnhalle ist das Essen untersagt.
  • Die Teilnehmer betreten um 15.30 Uhr die Halle. Nach dem Schuhwechsel und Händewaschen erfolgt der Aufbau gemeinsam. Dazu bitte die Übungsleiterinnen nach Aufgaben fragen.
  • Turnzeit ist von 16 – 17 Uhr.
  • Die Personenzahl in der Halle wird so gering wie möglich gehalten, d.h. die Kinder werden immer von der gleichen Person in der Halle betreut. Älteren oder Jüngere Geschwisterkinder bleiben zu Hause, es sei denn sie sind auch angemeldet und gehören zur Zielgruppe. 

Während des Kinderturnens: 

  • Die Eltern helfen beim Aufbau der Stationen und beaufsichtigen währenddessen Ihr Kind in der Turnhalle (ggf. Kinder beim Aufbau einbeziehen).
  • Die Eltern behalten Ihr eigenes Kind im Blick oder begleiten es. Falls Ihr Kind an einer Station Hilfe benötigt, hilft der entsprechende Elternteil selbst. (Es findet keine Hilfe durch „Fremde“ statt.)
  • Die Eltern helfen beim Abbau und beim Desinfizieren aller benutzten Geräte.

Nach dem Kinderturnen: 

  • Alle verlassen zügig die Halle und wahren den Mindestabstand. 
  • die Halle wird 15 Min. gelüftet, bevor die nächste Sportgruppe das Training aufnimmt. 

 


"Wir sind die kleinen Strolche"

Wir lernen in den Gruppen altersgerecht beim Spielen an und mit den Geräten Laufen, Springen Klettern, Balancieren, Stützen, Rollen, Schwingen, Hängen und soziales Miteinander.

Die Stunden beginnen mit musikalisch begleiteten Aufwärmübungen. Danach machen wir Bewegungsaufgaben an verschiedenen Stationen. Die Turnstunden beenden wir dann mit einem gemeinsamen Spiel.

Wer Lust hat mitzumachen, kann gerne vorbeikommen! Weitere Informationen erhaltet Ihr bei den Übungsleiterinnen (siehe rechts).